DAS PERSONALRATSBÜRO - KONFLIKTMANAGEMENT FÜR ASSISTENZKRÄFTE

Konflikte machen auch vor der Tür des Personalratsbüros nicht halt. Assistenzkräfte sind – häufig ungewollt – direkt oder indirekt Teil davon. Als erste Ansprechpartner*innen für Personalrät*innen und Beschäftigte sind sie persönlich gefordert, den Weg für eine konstruktive Bearbeitung von Interessensgegensätzen zu bahnen. Das erfordert persönliche Belastbarkeit und Fachwissen zur Konfliktbearbeitung. Das Seminar bietet die Möglichkeit, vor dem Hintergrund theoretischen Inputs, die eigenen Handlungsmöglichkeiten für den Konfliktfall zu erweitern.

Themen

  • Konflikte aus dem Arbeitsalltag analysieren und bearbeiten
  • Methoden der Konfliktbearbeitung kennen und nutzen
  • Verschiedene Konfliktstrategien kennen und gezielt anwenden
  • Kreative Konfliktlösungen entwickeln
  • Konfliktgespräche führen oder weiterleiten
  • Den eigenen Umgang mit Konflikten reflektieren und erweitern
  • Praktische Übungen anhand der Erfahrungen der Teilnehmenden

Zielgruppe
Sekretariats-/Assistenzkräfte des Personalrats sowie Mitglieder des Personalrats

Freistellungen
Für Sekretariats-/Assistenzkräfte Freistellung und Kostenübernahme durch den Arbeitgeber sowie Mitglieder des Personalrats mit Entsendebeschluss nach § 42 (5) LPVG NRW bzw. § 46 (6) BPersVG

Seminarnummer
D3-195551-743
Termin
28.10.2019 bis 30.10.2019
Seminarort
Morsbach - Landhotel Goldener Acker
Übernachtung
Ja
Teilnahmegebühr
610 ,- € Seminarkostenpauschale (USt-frei) zzgl. ca. 270 ,- € für Unterkunft/Verpflegung (zzgl. USt)
Zielgruppen
Assistent*in des PR/BR/MAV
Personalräte (BPersVG)
Personalräte (LPVG)
Freistellungen
§ 46 (6) BPersVG
§ 42 (5) LPVG
Status
Plätze vorhanden
ANSPRECHPARTNER*IN
Ulrike Witzke
Teamassistentin
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: