WO finde ich WAS auf der Website ?

Eine grobe Übersicht zur Struktur unserer neuen Website und direkte Verlinkungen zu den wichtigsten Bereichen und Inhalten sind über den Menüpunkt Service → Sitemap zu finden sowie über einen direkten Link im Footer.

Der Footer ist die Fußzeile auf jeder Seite und enthält neben unseren Kontaktdaten direkte Verlinkungen zu den folgenden Inhalten:
Kontakt | Downloads | Sitemap | FAQ | Impressum | Datenschutz | AGB

Die Startseite www.dgb-bildungswerk-nrw.de ist immer über einen Klick auf unser Logo oben links im Hauptmenü erreichbar.
Auf der Startseite sind unterhalb des Bilder-Sliders jeweils eine kleine Auswahl topaktueller Seminarangebote sowie aktuelle Newsbeiträge zu finden.

Auf der Startseite unterhalb des Bilder-Sliders haben wir immer eine kleine Auswahl von Seminaren aus unterschiedlichen Zuständigkeiten/Kooperationen zu speziellen Themen platziert; vielleicht weckt eins dieser Seminarangebote bereits Ihr Interesse? Auch erreichbar über den Hauptmenüpunkt Seminare → Aktuelles Seminarangebot.

Ebenfalls auf der Startseite unterhalb des Bilder-Sliders finden Sie unsere aktuellen Newsbeiträge: z.B. Ankündigungen oder Dokumentationen unserer Tagungen und Konferenzen, Vorstellung besonderer, innovativer Seminarkonzepte, News mit Bezug zu aktuellen Geschehen aus Bildung, Arbeitswelt und Gesellschaft uvm. Wechseln Sie von den aktuellen Newsbeiträgen ins Newsarchiv, wenn Sie vorangegangene Beiträge lesen möchten. Beides auch erreichbar über den Hauptmenüpunkt Service → News bzw. Newsarchiv.

Eine kleine Auswahl von Seminaren aus unterschiedlichen Zuständigkeiten/Kooperationen zu speziellen Themen ist immer auf der Startseite unterhalb des Bilder-Sliders zu finden.

Über den Hauptmenüpunkt Seminare gelangen Sie zu unseren umfassenden Bildungsangeboten. Um die passende Veranstaltung zu finden, können Sie entweder direkt auf ein Gewerkschaftssymbol bzw. eines unserer übergreifenden Seminarangebote klicken oder sich über die Eingabe eines Schlagworts in den Se-minarfinder einen Überblick verschaffen, in welchem Bereich Angebote zum gewünschten Thema vorhanden sind.  Haben Sie auf ein Gewerkschaftssymbol bzw. eines unserer übergreifenden Seminarangebote geklickt, haben Sie die Wahl, ob Sie die Volltextsuche nutzen oder Ihre Suche z.B. durch die Auswahl , eines Themenbereiches oder einer Bildungsregion/eines Fachbereiches oder auch durch eine Terminaus-wahl etc. konkretisieren.

Grundsätzlich sind unsere aktuellen Bildungsprogramme und andere Veröffentlichungen auch in elektronischer Form als PDF zum Download verfügbar und über den Hauptmenüpunkt Service → Downloads zu finden. 
Spezifische Veranstaltungsflyer oder Ausschreibungen, aber auch die regionalen Bildungsprogramme aus den Kooperationen mit der IG Metall, sind in den meisten Fällen zusätzlich auf den entsprechenden Unter-seiten mit Bezug zum jeweiligen Thema/Seminar bzw. zur Bildungsregion verlinkt. 

Wenn Sie ein oder mehrere gedruckte Exemplare einer Publikation benötigen, wenden Sie sich bitte an Ihre*n Ansprechpartner*in beim DGB-Bildungswerk NRW oder an unser Sekretariat, T. 0211 17523-149.

In unserem Freistellungsratgeber erläutern wir die Regelungen für die verschiedenen betrieblichen Interessenvertretungen, die bei einer Teilnahme an Bildungsveranstaltungen während der Arbeitszeit z.B. in Bezug auf die Kostenübernahme berücksichtigt werden müssen. Arbeitnehmer*innen, die ihr Recht auf Freistellung nach dem AWbG NRW  ("Bildungsurlaubsgesetz") wahrnehmen möchten, finden hier ebenfalls alle dafür notwendigen Informationen. Praktische Beispiele und weiterführende Hinweise und Ratschläge runden den Ratgeber ab und helfen bei der Feststellung der korrekten gesetzlichen Freistellung. Teilweise stehen Musterschreiben und -formulare zur Verfügung, die Sie bei der ordnungsgemäßen Beschlussfassung bzw. Beantragung der Seminarteilnahme unterstützend nutzen können.

Wir sehen uns nicht nur als Veranstalter von Bildungsmaßnahmen, sondern auch als Berater und Dienstleister für unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Wir unterstützen gerne bei der individuellen Bildungsplanung oder bei der systematischen Planung für das gesamte Gremium. Als anerkannte Beratungsstelle in NRW beraten wir auch über die Möglichkeiten teilweiser Kostenübernahme durch aktuelle, aktive Förderprogramme von Land, Bund oder EU, wie z.B. den Bildungsscheck oder die Bildungsprämie. Alle Informationen zur Bildungsplanung finden Sie über den Hauptmenüpunkt Bildungsberatung.

Das DGB-Bildungswerk NRW wurde 1989 von den DGB Gewerkschaften in NRW als Bildungsträger gegründet und ist der größte Anbieter von politischer Bildung in Nordrhein-Westfalen.

Über den Hauptmenüpunkt Über uns lernen Sie uns besser kennen. Erfahren Sie weitere Fakten zu unserem Bildungswerk, den Strukturen und die Einbindung in landesweite Netzwerke mit dem gemeinsamen Ziel der Förderung von (politischer) Weiterbildung in NRW. Unsere Grundsätze und Standpunkte zu diversen Themen definieren unser Leitbild, auch dieses stellen wir hier gerne vor.

Für fast jedes Anliegen und jede Fragestellung gibt es mindestens eine/n direkte/n Ansprechpartner*in im Bildungswerk, die/der gerne schnell und kompetent weiterhilft. Die entsprechenden Kontaktinformationen der Kolleg*innen werden daher jeweils im Zusammenhang mit Seminaren, Themen oder Zuständigkeiten auf den Unterseiten passgenau angezeigt. 

Im Bereich Kontakte sind die Kontaktdaten aller Mitarbeiter*innen gesamt sowie unterteilt in die Fach- bzw. Themenbereiche in alphabetischer Reihenfolge (nach Nachnamen) aufgeführt.
Erreichbar über die Hauptmenüpunkte Über uns → Kontakt sowie Service → Kontakt oder über den direkten Link im Footer.

Über den Menüpunkt Service → Rechtliches findet sich das Kleingedruckte in Form der AGBs, des Impressums, der Datenschutzerklärung und des Bildnachweises.

Wie finde ich das passende Seminar?

Unsere Seminare, Konferenzen und Tagungen richten sich an gesetzliche Interessenvertreterinnen und Interessenvertreter in Betrieb und Verwaltung sowie an alle interessierten Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Wir führen die Seminare sowohl in Kooperation mit DGB-Gewerkschaften, als auch branchen- und gewerkschaftsübergreifend durch. In beiden Fällen sind unsere Veranstaltungen offen für alle Interessierten.

Über den Hauptmenüpunkt Seminare gelangen Sie zu unseren umfassenden Bildungsangeboten. Um die passende Veranstaltung zu finden, können Sie entweder direkt auf ein Gewerkschaftssymbol bzw. eines unserer übergreifenden Seminarangebote klicken oder sich über die Eingabe eines Schlagworts in den Seminarfinder einen Überblick verschaffen, in welchem Bereich Angebote zum gewünschten Thema vorhanden sind.  Haben Sie auf ein Gewerkschaftssymbol bzw. eines unserer übergreifenden Seminarangebote geklickt, haben Sie die Wahl, ob Sie die Volltextsuche nutzen oder Ihre Suche z.B. durch die Auswahl , eines Themenbereiches oder einer Bildungsregion/eines Fachbereiches oder auch durch eine Terminauswahl etc. konkretisieren

Als Bildungswerk der Gewerkschaften in NRW führen wir Seminare überwiegend in Kooperation mit den gewerkschaftlichen Gliederungen durch. Trotzdem sind die Veranstaltungen offen für alle, auch für Nicht-Gewerkschaftsmitglieder.
Nach Auswahl einer Gewerkschaft über den Menüpunkt Seminare werden alle zugehörigen Veranstaltungen in alphabetischer Reihenfolge angezeigt. Um die Suche weiter einzugrenzen können Sie im Seminarfinder in der Seminarsuche ein Thema/Schlagwort eingeben oder weitere spezifische Optionen auswählen wie z.B. Bildungsregion, Fachbereich, Zielgruppe, Ort oder Termin der Schulung.

Im Menüpunkte Seminare → Fachbereichsübergreifende, arbeitsweltbezogenen Angebote finden sich z.B.unsere jährliche Neujahrstagung für politische Weiterbildung in NRW, unsere Fachtagung zur Friedenspolitik, der Kongress gegen Rechts, ein Thementag für betriebliche Interessenvertretungen im Rahmen einer internationalen Fachmesse, unsere Studienseminare in Polen oder auch unsere zertifizierten, modularen Fortbildungen.

Das Programm „von profis für profis“ in Kooperation mit der TBS NRW (Technologieberatungsstelle beim DGB NRW) verknüpft Bildung und Beratung in innovativen und anwendungsorientierten Seminaren zu den Themen betriebliche Arbeitsorganisation, Unternehmens- und Beschäftigungsentwicklung, IT-Systeme und Arbeits- und Gesundheitsschutz.

Unsere Angebote für Bildungsurlaub sind unter Seminare → Studienseminare/Bildungsurlaub einzusehen oder unter der Zielgruppe Vertrauensleute/Interessierte AN in den Seminarfindern der Einzelgewerkschaften.

Fragen zur Organisation bzw. Seminardurchführung

Teilnehmenden erhalten auf unseren Seminaren üblicherweise neben dem notwendigen Buchmaterial eine Mappe oder  einen Ordner mit Seminarunterlagen, Handlungshilfen und ggf. ergänzenden Informationen zur direkten betrieblichen Anwendung und Umsetzung der gelernten Inhalte.

Sofern nicht anders ausgewiesen, umfassen unsere Tagesseminare die gesamte Verpflegung während der Seminardauer. Mehrtagesseminare beinhalten jeweils Vollverpflegung und die Unterkunft (Übernachtungen) für den gesamten Zeitraum. Die Buchung und Abrechnung mit den Seminarhäusern erfolgt jeweils über das DGB-Bildungswerk NRW. In Ausnahmefällen können nach vorheriger Rücksprache mit der/dem zuständige/n Ansprechpartner*in Mehrtagesseminare auch ohne Unterkunft gebucht werden.

Die Kosten für eine Seminarteilnahme beinhalten jeweils alle in der Ausschreibung genannten Leistungen, d.h. die Seminarkostenpauschale (Referent*innenhonorare, Materialien, Unterlagen/ggf. Bücher, Verwaltungskosten), ggf. Eintrittskarten sowie Kosten für Unterkunft und Verpflegung. Die Buchung und Abrechnung aller Dienstleistungen erfolgt zentral über das DGB-Bildungswerk NRW.

Bei arbeitgeberfinanzierten Seminaren erfolgt eine Rechnungsstellung an die Teilnehmenden bzw. deren Arbeitgeber bis zu vier Wochen nach dem Seminar, wobei alle angefallenen Kosten bei externen Gewerken ohne Aufschlag (zzgl. USt) weiterberechnet werden.

Können Sie an dem Seminar nicht teilnehmen, muss die Absage schriftlich und rechtzeitig bei uns eingehen. Bei Tagesseminaren kann bis zu einer Woche vor Seminarbeginn kostenfrei abgesagt werden; bei Absagen ab 6 Tagen vor Seminarbeginn behalten wir uns vor, 50% der Seminargebühr und ggf. Ausfallkosten für Verpflegung zu berechnen.

Bei Stornierungen von Mehrtagesseminaren bis zu drei Wochen vor Seminarbeginn entstehen keine Kosten. Bei kurzfristigen Absagen, d.h. 20 bis 4 Tage vor Seminarbeginn, behalten wir uns vor, 50 % der Seminarkostenpauschale zu berechnen. Absagen, die 1 bis 3 Tage vor Seminarbeginn eingehen, werden wie Nichtteilnahme behandelt. In diesen Fällen behalten wir uns vor, 100 % der Seminargebühr in Rechnung zu stellen. Werden unserer Einrichtung wegen der Nichtteilnahme am Seminar Ausfallkosten für Unterkunft und Verpflegung in Rechnung gestellt, so sind diese ebenfalls zu erstatten.

Das DGB-Bildungswerk NRW behält sich vor, Seminare aufgrund zu geringer Zahl von Teilnehmenden oder Verhinderung der Referent*innen – ggf. auch kurzfristig – abzusagen.

Nach Ihrer Anmeldung versenden wir zunächst eine Bestätigung über den Eingang dieser Anmeldung. Spätestens  ca. 4-8 Wochen vor Seminarbeginn erhalten die Teilnehmenden ein Einladungsschreiben mit allen notwendigen Informationen zur Anreise, zum Seminarort, Seminarzeiten, ggf. einen detaillierten inhaltlichen Themenplan oder weitere Besonderheiten. Falls Sie keine rechtzeitigen Informationen zu Ihrer Teilnahme erhalten, kontaktieren Sie bitte die/den jeweilige/n Ansprechpartner*in für dieses Seminar.

Die Seminarzeiten können teilweise sehr unterschiedlich sein, abhängig von Seminartyp und -programm oder aber auch von der jeweiligen Erreichbarkeit des Seminarortes. Sie erfahren alle Details in einem detaillierten Einladungsschreiben ca. 4-8 Wochen vor Seminarbeginn. Sollten Sie die Seminarzeiten z.B. für Ihre Reiseplanung früher benötigen, kontaktieren Sie bitte die/den jeweilige/n Ansprechpartner*in für dieses Seminar.

(Technische) Schwierigkeiten auf der Website ...

Sollten Schwierigkeiten im Umgang mit der Website auftreten, versuchen Sie den gewünschten Vorgang erneut auszuführen (z.B. die Seite über den Browser aktualisieren, eine Suchanfrage oder ein ausgefülltes Anmeldeformular erneut absenden etc.).
Sollten die Probleme weiterhin bestehen, kontaktieren Sie bitte Ihre/n Ansprechpartner*in im DGB-Bildungswerk NRW oder unseren zuständigen Internetredakteur Jörn Hößelbarth.

Wir freuen uns auch über grundsätzliche Resonanz zu unserer Homepage - was ist gut, was ist schlecht, was haben wir vergessen, was könnte einfacher funktionieren...? Über die E-Mail feedback@dgb-bildungswerk-nrw.de können Sie uns Ihre Rückmeldung mitteilen oder Sie wenden sich direkt telefonisch an unseren Internetredakteur Jörn Hößelbarth unter T. 0211 17523-143.

ANSPRECHPARTNER

Jörn Hößelbarth
Bildungsreferent / Internetredakteur
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: