BPersVG: Einstieg leicht gemacht Einführung und Überblick (PR 1)

Kompetente Interessenvertretung setzt voraus, dass Personalräte umfassend über ihre Rechte und Pflichten informiert sind und gestal-tend im Sinne der Beschäftigten handeln. In diesem Seminar lernen Personalratsmitglieder ihre vielseitigen Aufgaben nach dem Bundes-personalvertretungsgesetz kennen und praktisch anwenden und werden über Fragen der Rechtsstellung und der Geschäftsführung des Personalrats informiert. Neben den rechtlichen Grundlagen steht die betriebliche Praxis im Mittelpunkt. Das Seminar vermittelt die erforderlichen Kenntnisse, die die Mitglieder des Personalrats als Grundlage für ihre Personalratstätigkeit benötigen.

Themen:

  • Aufbau und Grundlagen des Bundespersonalvertretungsgeset-zes
  • Die allgemeinen Aufgaben und die Stellung des Personalrats
  • Anforderungen an eine ordnungsgemäße Geschäftsführung
  • Rechte und Pflichten der Personalratsmitglieder
  • Zusammenarbeit des Personalrats mit der Dienststellenleitung, der JAV, der Schwerbehindertenvertretung und der Gewerk-schaft
  • Überblick über die Beteiligungsrechte des Personalrats
  • Freistellungen für die Personalratsarbeit
  • Erforderlichkeit von Schulungs- und Bildungsveranstaltungen

 

Termine für das Jahr 2018

 

Seminarnummer
D3-175556-743
Termin
16.10.2017 bis 20.10.2017
Seminarort
Ascheberg - Hotel Restaurant Clemens-August
Übernachtung
Ja
Teilnahmegebühr
719 ,- € Seminarkostenpauschale (umsatzsteuerfrei) zzgl. ca. 525 ,- € für Unterkunft/Verpflegung (zzgl. USt.)
Ansprechpartner*in:
Waßer, Ellen
Teamassistentin
0211 17523-276
Zielgruppen
Personalräte (BPersVG)
Schwerbehindertenvertretungen
Freistellungen
§ 46 (6) BPersVG
§ 96 (4) SGB IX
Seminarstatus
Bitte melden Sie uns Ihr Interesse dennoch, wegen eventueller Zusatztermine!

Diese Seite empfehlen: