Schichtplan-Fibel aktuell - Neue Rechtsprechung 2017 für die alltäglichen Probleme bei der Schichtplanung

Überstunden fehlt die ausdrückliche Anordnung, "Schlafwachen" müssen nächtlich die Bedarfe selbst erkennen und abarbeiten, Freizeitausgleich und Arbeitszeitverminderung geraten hoffnungslos durcheinander, die Mindestbesetzung der Schicht wird zum verschwiegenen Tabu.… In jedem Jahr stellen sich die Probleme bei der Überwachung der Schichtpläne anders. Zusätzlich sind die jüngsten Entscheidungen des BAG und einiger Landesarbeitsgerichte durch Betriebsräte, Personalräte und Mitarbeitervertretungen umzusetzen. Dazu haben wir wieder einen bunten Strauß aus Lösungsvorschlägen vorbereitet. 

Zielgruppe:

Betriebs-, Personalräte und Mitarbeitervertreter/innen. 
Das erworbene Wissen in unseren Seminaren Schichtplan-Fibel-Basis oder Schichtplan-Fibel-Arbeitszeit & Gesundheitsschutz bilden die Grundlagen für diese Schulungs-und Bildungsveranstaltung. Ohne diese Grundlagen macht der Besuch dieses Ergänzungsangebots nur halb so viel Sinn!

Themen unter anderem (Stand 2016):

  • Mitbestimmen (BetrVG § 87, BPersVG § 75, MVG§ 40, MAVO § 36)
  • Gesundheitsschutz und Entlastung
  • Informationsrechte durchsetzen
  • Streitfragen bei der Amtstätigkeit
  • Unterstützung beim Geltendmachen individueller Ansprüche


Wir werden die aktuelle Rechtsprechung für die alltäglichen Probleme bei der Schichtplanung rechtzeitig vor der Schulungs- und Bildungsveranstaltung in den Themenplan ergänzen und einarbeiteten.

Seminarnummer
D3-175407-085
Termin
18.12.2017 bis 20.12.2017
Seminar Ort
Bielefeld - Das Bunte Haus
Übernachtung
Ja
Teilnahmegebühr
571 ,- € Seminarkostenpauschale (umsatzsteuerfrei) zzgl. ca. 285 ,- € für Unterkunft/Verpflegung (zzgl. USt.)
Ansprechpartner*in:
Gröne, Romy
Teamassistentin
0211 17523-208
Referent*in
Tobias,Michel
Zielgruppen
Betriebsräte
Mitarbeitervertretungen
Personalräte (BPersVG)
Personalräte (LPVG)
Freistellungen
§ 16 MAVO
§ 19 (3) MVG
§ 37 (6) BetrVG
§ 42 (5) LPVG
§ 46 (6) BPersVG
Fachbereich
FB 03 Gesundheit, Soziales, Kirchen
Seminarstatus
Noch genügend Plätze vorhanden!

Diese Seite empfehlen: