Betriebsklima - Thementag

Einen Großteil unseres Lebens verbringen wir mit Arbeit. Arbeit bestimmt wichtige Bereiche unseres Lebens. Entsprechenden Einfluss hat das Betriebsklima auf das Wohlbefinden – und somit die Leistungsfähigkeit und Gesundheit der Beschäftigten. Die Interessenvertretung kann auf das Betriebsklima positiven Einfluss nehmen und Störfaktoren teilweise beheben oder entschärfen. Wie und durch welche Handlungsschritte dies möglich ist, werden wir in diesem Seminar aufzeigen.
 

Themen

  • Wie ist das Betriebsklima zu messen?
  • Welche Einflüsse gibt es?
  • Wie gehe ich mit Störfaktoren um?
  • MitarbeiterInnen befragen, aber wie?
  • Mitgestaltungsmöglichkeiten der Beschäftigten
  • Wertschätzende Kommunikation in Betrieb und Dienststelle fördern
Seminarnummer
D3-171929-742
Termin
11.09.2017
Seminar Ort
Dortmund - Hotel Esplanade
Übernachtung
Nein
Teilnahmegebühr
225 ,- € Seminarkostenpauschale (umsatzsteuerfrei) zzgl. ca. 60 ,- € für Verpflegung (zzgl. USt.)
Ansprechpartner*in:
Schlüß, Sabine
Teamassistentin
0211 17523-275
Zielgruppen
Betriebsräte
Gleichstellungsbeauftragte / Frauen / Männer
Jugend- und Auszubildendenvertretungen
Mitarbeitervertretungen
Personalräte (BPersVG)
Personalräte (LPVG)
Schwerbehindertenvertretungen
Freistellungen
§ 10 (5) BGleiG
§ 16 (2) LGG NRW
§ 16 MAVO
§ 19 (3) MVG
§ 37 (6) BetrVG
§ 42 (5) LPVG
§ 46 (6) BPersVG
§ 96 (4) SGB IX
Seminarstatus
Noch genügend Plätze vorhanden!

Diese Seite empfehlen: