Neujahrstagung 2015

 

 

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,
sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren,

gemeinsam mit euch und Ihnen möchten wir in das neue Jahr starten und laden herzlich zu unserer Neujahrstagung 2015 ein.
Wie es schon Tradition geworden ist, wollen wir nicht nur feiern, sondern auch aktuelle Themen der politischen Bildung in den Blick nehmen. Angesichts der humanitären Katastrophen z.B. im Irak und in Syrien geraten zurzeit viele sicher geglaubte friedenspolitische Überzeugungen ins Wanken. Soll Deutschland in dieser Situation seine historisch begründete Zurückhaltung in militärischen Angelegenheiten aufgeben?

Wir beobachten eine wachsende Hilf- und Sprachlosigkeit gegenüber den so unterschiedlichen Konflikten in den aktuellen Brennpunkten. Ziel unserer Tagung ist deshalb auch, uns dem anzunähern, was politische Bildung in diesem Zusammenhang leisten kann. Oder ist die Friedenspolitik wirklich am Ende und der Ruf nach Frieden hallt nur noch in Kreisen alternder NostalgikerInnen wider?

Ich freue mich auf ein anregendes Treffen und auf einen guten Start in die gemeinsame politische Bildungsarbeit 2015!

Elke Hülsmann
Geschäftsführerin des DGB-Bildungswerk NRW

 

  • 13:00 Uhr Get together mit Mittagsimbiss
    Musikalische Begleitung: Markus Emanuel Zaja
     
  • 14:00 Uhr Begrüßung durch Elke Hülsmann,
    Geschäftsführerin DGB-Bildungswerk NRW e.V.
     
  • 14:10 Uhr Musikbeitrag von Markus Emanuel Zaja
     
  • 14:15 Uhr Talk zum Thema: Friedenspolitik am Ende?
    Mit Bettina Rühl, Journalistin
    Dr. phil. Janet Kursawe, Friedensforscherin
    Erhard Ufermann, Pfarrer
    Dr. Wolfgang Uellenberg-van Daven, Gewerkschafter

              Moderation: Helmut Rehmsen, WDR
  • 15:45 Uhr Schlusswort von Andreas Meyer-Lauber,
    Vorsitzender DGB NRW
     
  • 16:00 Uhr Ausklang bei Kaffee und Kuchen

Ansprechpartner/in

Czogalla, Michael
Teamassistent
0211 17523-199