Urlaub für die Bildung

Bildungsurlaub — oder, wie es offiziell heißt, Freistellung nach Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz (AWbG) — ist das Recht auf fünf Tage Freistellung von der Arbeit für politische oder berufliche Bildung. (Fast) alle Beschäftigten in NRW und den meisten übrigen Bundesländern haben ein gesetzlich verankertes Recht auf Bildungsurlaub und zwar bei fortlaufender Bezahlung. Nur Auszubildende sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Betrieben mit weniger als zehn Beschäftigten haben keinen Anspruch.


Genaueres dazu findet sich in unserer Broschüre zum Bildungsurlaub. Einen ausführlichen Ratgeber zur Freistellung nach dem Bildungsurlaubsgesetz finden Sie auf unseren Seiten "Unser Freistellungsratgeber".

Ansprechpartner/in

Pippert, Ute
Bildungsreferentin
0211 17523-147