Arbeit der Zukunft gestalten

Erfolgreich verlaufen: ARBEIT DER ZUKUNFT GESTALTEN! Soziale Sicherheit – Gerechtigkeit – Mitbestimmung

Am 5. Juli 2017 haben wir in der Konferenz mit den betrieblichen Interessenvertreterinnen und -vertretern intensiv die Themen Arbeit, soziale Sicherheit, Gerechtigkeit und Mitbestimmung bewegt, Herausforderungen für die betrieblichen Interessenvertretungen  skizziert und nicht zuletzt mit den SpitzenkandidatInnen zur Bundestagswahl 2017 die Programmatik der Parteien diskutiert, mit denen sie diesen begegnen wollen.

Impulse aus der Wissenschaft

Zukunft der Arbeit – Aufgaben der Interessenvertretungen und deren Ansprüche an die Politik
Prof. Dr. Kerstin Jürgens, Soziologin, Universität Kassel

Wie verändern sich die politischen Kräfteverhältnisse in Deutschland?
Und welche Folgen resultieren daraus für die Regulierung der Arbeit?

Prof. Dr. Britta Rehder, Politikwissenschaftlerin, Ruhr-Universität BochumZ

Moderierte Foren zu den Themen:

  • Tarifautonomie und Sozialpartnerschaft
  • Erweiterte Beteiligung der Betriebs-, Personal- und Aufsichtsräte
  • Prekäre und atypische Beschäftigung
  • Gesundheit am Arbeitsplatz und in der Arbeitswelt

  

Forenteilnehmer*innen:

  • Britta Haßelmann, Bündnis 90/Die Grünen
  • Klaus Ernst, DIE LINKE
  • Karl-Josef Laumann, CDU
  • Michael Groschek, SPD
  • Johannes Vogel, FDP

Diese Seite empfehlen: