Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage

Qualifizierungsangebote in Kooperation mit dem Netzwerk „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ für Lehrer*innen und weitere Akteur*innen der schulischen und außerschulischen Arbeit

Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage

In Kooperation mit dem Netzwerk „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ bietet das DGB-Bildungswerk NRW e.V. Lehrer*innen und weiteren Multiplikator*innen der schulischen und außerschulischen Arbeit Qualifizierungsangebote im Themenfeld rassismuskritische Bildungsarbeit, Demokratielernen und Menschenrechtsbildung.

Unsere Seminare verstehen sich als Forum,…

... Wissen zu erweitern

... Dialog und Austausch zu befördern

... Reflexionen anzuregen

... Handeln anzubahnen und zu begleiten

 

Wir…

... erkennen die Vielfalt unserer Gesellschaft an, schätzen sie und
sehen sie als Bereicherung.

... wollen die Chancengleichheit aller befördern und stärken.

... informieren über Ideologien und Praktiken der Ungleichheit und
gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit.

... verstehen Schule und alle darin handelnden Menschen als wichtige
Akteur*innen in der Mitgestaltung einer individuell und
nachhaltig verankerten demokratischen Gesellschaft

... verstehen eine demokratische Gesellschaft als eine
dynamische Übung, in der wir alle immer wieder und
weiter lernen und (aus)handeln müssen.

 

Ermöglicht werden die Seminare in Kooperation mit dem Netzwerk „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“, dem Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen, den Landesweiten Koordinierungsstellen der kommunalen Integrationszentren, dem DGB-Bildungswerk-NRW e.V. sowie in der Zusammenarbeit mit der GEW NRW.

 

 

Ansprechpartner/in

Grigo, Wiebke
Stellv. Geschäftsführerin/ Fachbereichsleitung Bildungsurlaub/WbG
0211 17523-205