TEILZEITBESCHÄFTIGUNG

Gesetz über Teilzeitarbeit und befristete Arbeitsverträge (TzBfG)

Das Seminar vermittelt einen Überblick über die verschiedenen Bereiche der Teilzeitbeschäftigung und verschafft Einblicke in die Rechte und Pflichten von Arbeitgebern und Arbeitnehmenden sowie über die Beteiligungsrechte und Handlungsmöglichkeiten der gesetzlichen Interessenvertretung.

Themen

  • Begriffsbestimmung: Vollzeit, Teilzeit, Minijob
  • Formen der Teilzeitarbeit/Arbeitszeitmodelle
  • Soziale Auswirkungen der Teilzeitbeschäftigung
  • Diskriminierungsverbot
  • Rechtsansprüche auf Teilzeitarbeit: Formvorschriften und Fristen
  • Betriebliche Gründe zur Ablehnung einer Teilzeitforderung
  • Arbeitszeitverlängerung
  • Rechtliche und tarifliche Ansprüche auf Freistellung von der Arbeit
  • Urlaub, Arbeitsverhinderung, Freistellung für wichtige Angelegenheiten
  • Beteiligungsrechte und Handlungsoptionen der gesetzlichen Interessenvertretung

Hinweis: Das Seminar fokussiert ausschließlich auf Regelungen des TzBfG zur Teilzeitbeschäftigung. Die Ausführungen des TzBfG zur Befristung von Arbeitsverhältnissen werden im Seminar „Befristete Beschäftigung“ thematisiert. Sollte die Reform des TzBfG zum Seminartermin bereits erfolgt sein, werden selbstverständlich die Neuregelungen im Seminar dargestellt.

Seminarnummer
D3-196731-742
Termin
16.09.2019 bis 18.09.2019
Seminarort
Hattingen - DGB Bildungszentrum Hattingen
Übernachtung
Ja
Teilnahmegebühr
610 ,- € Seminarkostenpauschale (USt-frei) zzgl. ca. 335 ,- € für Unterkunft/Verpflegung (zzgl. USt)
Zielgruppen
Betriebsräte
Gleichstellungsbeauftragte/Frauen/Männer
Mitarbeitervertretungen
Personalräte (BPersVG)
Personalräte (LPVG)
Schwerbehindertenvertretungen
Freistellungen
§ 37 (6) BetrVG
§ 42 (5) LPVG
§ 46 (6) BPersVG
§ 19 (3) MVG
§ 16 MAVO
§ 10 (5) BGleiG
§ 179 (4) SGB IX
§ 16 (4) LGG NRW
Status
Plätze vorhanden
ANSPRECHPARTNER*IN
Christina Passenheim
Teamassistentin
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: