DAS PERSONALRATSBÜRO – ZEIT- UND SELBSTMANAGEMENT FÜR ASSISTENZKRÄFTE

Assistenzkräfte sind als organisatorisches Rückgrat des Personalrats und Koordinierungsstelle für die vielfältigen, ständig wechselnden Aufgaben der Interessenvertretungen besonders gefordert, ihre Ressourcen an Zeit und Energie effektiv einzusetzen. In diesem Seminar erlernen sie Methoden, um noch wirkungsvoller und erfolgreicher ihren Beitrag zur Arbeit des Personalrats leisten zu können.

Themen

  • Realistische Zeitplanung: Was braucht wie viel Zeit und was erledige ich zuerst?
  • Prioritäten erkennen: Was ist wirklich wichtig?
  • Die eigenen Stärken kennen und gezielt einsetzen
  • „Zeitdieben“ das Handwerk legen
  • Stressfaktoren minimieren
  • Störungen beseitigen
  • Nein-Sagen lernen
  • Die eigene Balance im Blick behalten

Zielgruppe
Sekretariats-/Assistenzkräfte des Personalrats sowie Mitglieder des Personalrats

Freistellungen
Für Sekretariats-/Assistenzkräfte Freistellung und Kostenübernahme durch den Arbeitgeber sowie Mitglieder des Personalrats mit Entsendebeschluss nach § 42 (5) LPVG NRW bzw. § 46 (6) BPersVG

Seminarnummer
D3-195552-743
Termin
03.07.2019 bis 05.07.2019
Seminarort
Morsbach - Landhotel Goldener Acker
Übernachtung
Ja
Teilnahmegebühr
610 ,- € Seminarkostenpauschale (USt-frei) zzgl. ca. 270 ,- € für Unterkunft/Verpflegung (zzgl. USt)
Zielgruppen
Assistent*in des PR/BR/MAV
Personalräte (BPersVG)
Personalräte (LPVG)
Freistellungen
§ 42 (5) LPVG
§ 46 (6) BPersVG
Status
Plätze vorhanden
ANSPRECHPARTNER*IN
Ulrike Witzke
Teamassistentin
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: