FIT FÜR DEN VORSITZ IM BETRIEBSRAT

Haftung und Rechtsfähigkeit

Vorsitzende oder Stellvertretung eines Gremiums sind nicht nur die Organisator*innen der Arbeit des Betriebsrats, sondern auch Sprecher*in des Gremiums. In diesem Seminar werden die Rechtsstellung und die Aufgaben der Vorsitzenden und der Stellvertretung erörtert. Schwerpunkt des Seminars sind haftungsrechtliche Fragen und Sanktionen im Rahmen der Betriebsratsarbeit sowie die Vermittlung von Kenntnissen zur Arbeitnehmer*innenhaftung.

Themen

  • Rechtsstellung der/des Betriebsratsvorsitzenden und der Stellvertretung
  • Grundsätze der Amtsführung
  • Abberufung, Amtsniederlegung
  • Entgegennahme und Abgabe von Erklärungen
  • Freistellung von der Arbeit
  • Vertretungsbefugnis
  • Handeln ohne Betriebsratsbeschluss
  • Haftungsfragen zum Amt der/des Betriebsratsvorsitzenden
  • Folgen von Amtspflichtverletzungen
  • Straf- und Bußgeldvorschriften
  • Haftung gegenüber der/dem Arbeitgeber*in und den Beschäftigten
Seminarnummer
D3-195526-130
Termin
26.06.2019 bis 27.06.2019
Seminarort
Dortmund - Hotel Esplanade
Übernachtung
Ja
Teilnahmegebühr
460 ,- € Seminarkostenpauschale (USt-frei) zzgl. ca. 217 ,- € für Unterkunft/Verpflegung (zzgl. USt)
Zielgruppen
Vorsitzende/Stellv./Freigestellte
Freistellungen
§ 37 (6) BetrVG
Status
Plätze vorhanden
ANSPRECHPARTNER*IN
Ute Sommerfeld
Teamassistentin
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: