SGB IX – AUFGABEN UND HANDLUNGSMÖGLICHKEITEN (SBV 1)

Grundlagenseminar für Schwerbehindertenvertretungen

Die Aufgaben der SBV, Eingliederung und Teilhabe schwerbehinderter Beschäftigter zu fördern
und ihre Interessen zu vertreten, sind umfassend und herausfordernd. Das Seminar erleichtert den
Einstieg für neu- und wiedergewählte SBV: Es vermittelt einen Überblick über ihre Aufgaben, Rechte
und Pflichten sowie erste Handlungsschritte und mögliche Präventionsmaßnahmen.

Themen

  • Historie und Definition der Behindertenhilfe
  • Aufbau des SGB IX
  • Aufgaben, Rechte und Pflichten der SBV
  • Pflichten des Arbeitgebers
  • Rechte der schwerbehinderten Menschen
  • Überblick über die Antragstellung
  • Öffentlichkeitsarbeit der SBV
Seminarnummer
D3-195500-141
Termin
04.02.2019 bis 08.02.2019
Seminarort
Willingen - Best Western Plus Hotel Willingen
Übernachtung
Ja
Teilnahmegebühr
829 ,- € Seminarkostenpauschale (USt-frei) zzgl. ca. 490 ,- € für Unterkunft/Verpflegung (zzgl. USt)
Zielgruppen
Betriebsräte
Mitarbeitervertretungen
Personalräte (BPersVG)
Personalräte (LPVG)
Schwerbehindertenvertretungen
Freistellungen
§ 37 (6) BetrVG
§ 42 (5) LPVG
§ 46 (6) BPersVG
§ 19 (3) MVG
§ 16 MAVO
§ 179 (4) SGB IX
Status
Bereits ausgebucht
ANSPRECHPARTNER*IN
Sabine Schlüß
Teamassistentin
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: