DER WIRTSCHAFTSAUSSCHUSS NACH DEM BetrVG

Der Wirtschaftsausschuss hat die Aufgabe, wirtschaftliche Angelegenheiten mit dem Arbeitgeber
zu beraten und den Betriebsrat zu unterrichten. Um diese umfassenden Aufgaben wahrnehmen
zu können, bedarf es neben Kenntnissen über die eigenen Rechte und Pflichten (Schweigepflicht,
Sitzungen etc.) auch betriebswirtschaftlicher Kenntnisse. Dieses Seminar vermittelt Grundwissen,
das erforderlich ist, um die Aufgaben als Mitglied im Wirtschaftsausschuss und/oder Betriebsausschuss
wahrnehmen zu können.

Themen

  • Rechtsgrundlagen für den Wirtschaftsausschuss
  • Aufgaben, Befugnisse und Zusammensetzung des Wirtschaftsausschusses
  • Wirtschaftsausschuss als Interessenvertretung der Arbeitnehmenden
  • Ziele des Wirtschaftsausschusses
  • Auskunftspflicht der/des Unternehmer*in
  • Informationsquellen für den Wirtschaftsausschuss
  • Betriebliches Rechnungswesen
  • Unterlagen und Informationen anfordern und auswerten
  • Abstimmung zwischen Wirtschaftsausschuss und Betriebs-/Gesamtbetriebsrat
  • Beurteilung von Wirtschaftslage und Unternehmensentwicklung
  • Aufbau und Gliederung der Bilanz
  • Darstellung des Unternehmenserfolges mithilfe der Gewinn- und Verlustrechnung
Seminarnummer
D3-191834-140
Termin
23.09.2019 bis 25.09.2019
Seminarort
Willingen - Best Western Plus Hotel Willingen
Übernachtung
Ja
Teilnahmegebühr
610 ,- € Seminarkostenpauschale (USt-frei) zzgl. ca. 260 ,- € für Unterkunft/Verpflegung (zzgl. USt)
Zielgruppen
Betriebsräte
Schwerbehindertenvertretungen
Freistellungen
§ 37 (6) BetrVG
§ 179 (4) SGB IX
Status
Plätze vorhanden
ANSPRECHPARTNER*IN
Sabine Schlüß
Teamassistentin
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: