Wissenswertes zum veränderten Dienstrecht der Beamtinnen und Beamten in NRW - Dienstrechtsmodernisierungsgesetz (DRModG NRW) Teil 2

Das zweite dieses beamtenrechtlichen Grundlagenseminars erläutert die Besoldungsregelungen und das Versorgungsrecht. Des Weiteren werden die Beteiligungsmöglichkeiten der Interessenvertretung in allen Fragen des Beamtenrechts dargestellt.

Themen:

  • Grundlagen des Besoldungsrechts
  • Veränderungen im Besoldungsrecht
  • Verbesserung der Besoldung des einfachen Dienstes
  • Regelungen zur Versorgungslastenteilung
  • Neuregelungen des Familienzuschlages
  • Verkürzungen von Wartezeiten auf Zulagen für die Wahrnehmung eines höherwertigen Amtes
  • Wiederherstellung der Ruhegehaltsfähigkeit von Stellenzulagen
  • Grundlagen des Versorgungsrechts
  • Veränderungen im Versorgungsrecht
  • Regelung des Anspruchs auf Versorgungsauskunft
  • Anrechnung von ruhegehaltsfähigen Dienstzeiten
  • Beteiligungsrechte der Interessenvertretung
  • Rechtsprechung
Seminarnummer
D3-175593-741
Termin
04.12.2017 bis 08.12.2017
Ort & Einrichtung
Goch - Sport- und Tagungshotel De Poort
Übernachtung
Ja
Teilnahmegebühr
779 ,- € Seminarkostenpauschale (umsatzsteuerfrei) zzgl. ca. 506 ,- € für Unterkunft/Verpflegung (zzgl. USt.)
Ansprechpartner*in:
Waßer, Ellen
Teamassistentin
0211 17523-276
Zielgruppen
Betriebsräte
Personalräte (BPersVG)
Personalräte (LPVG)
Schwerbehindertenvertretungen
Freistellungen
§ 37 (6) BetrVG
§ 42 (5) LPVG
§ 46 (6) BPersVG
§ 96 (4) SGB IX
Seminarstatus
Noch genügend Plätze vorhanden!

Diese Seite empfehlen: