Wissenswertes zum veränderten Dienstrecht der Beamtinnen und Beamten in NRW - Dienstrechtsmodernisierungsgesetz (DRModG NRW) Teil 1

Zur Vertretung der Gruppeninteressen der Beamtinnen und Beamten ist es unerlässlich, dass sich gesetzliche Interes-senvertretungen mit den Neuregelungen sowie Grundlagen des Dienstrechts und der aktuellen Rechtsprechung vertraut machen. Dieses Seminar vermittelt die Grundlagen des Laufbahnrechts sowie die unten aufgeführten Themen und richtet sich vorrangig an gesetzliche Interessenvertretungen, die noch keine oder ergänzungsfähige Kenntnisse im Dienstrecht haben.

Themen:

  • Personalentwicklung einer modernen Personalverwaltung
  • Grundlagen des Laufbahnrechts/der Laufbahn-verordnung
  • Änderungen im Laufbahnrecht
  • Zuständigkeiten bei Abordnung, Versetzung, Zuweisung
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch Flexibilisierung von Arbeitszeit
  • Verbesserung der Karrierechancen für Frauen
  • Veränderung der Freistellungsgrenzen
  • Ansprüche auf Rückkehr aus Teilzeitbeschäftigung
  • Urlaub aus familiären Gründen
  • Ermöglichung von Ausbildung in Teilzeit
  • Dienstliche Beurteilungen
  • Beteiligungsrechte des Personalrates
  • Rechtsprechung
Seminarnummer
D3-175591-741
Termin
11.09.2017 bis 15.09.2017
Seminar Ort
Willingen - Best Western Hotel Willingen
Übernachtung
Ja
Teilnahmegebühr
779 ,- € Seminarkostenpauschale (umsatzsteuerfrei) zzgl. ca. 476 ,- € für Unterkunft/Verpflegung (zzgl. USt.)
Ansprechpartner*in:
Waßer, Ellen
Teamassistentin
0211 17523-276
Zielgruppen
Betriebsräte
Personalräte (BPersVG)
Personalräte (LPVG)
Schwerbehindertenvertretungen
Freistellungen
§ 37 (6) BetrVG
§ 42 (5) LPVG
§ 46 (6) BPersVG
§ 96 (4) SGB IX
Seminarstatus
Bitte melden Sie uns Ihr Interesse dennoch, wegen eventueller Zusatztermine!

Diese Seite empfehlen: