Dienst- und Schichtplanung innerhalb der speziellen Vorgabe des BAT-KF mitbestimmen

Entlang der unterschiedlichen Arbeitsorganisation entwickeln sich vielfältige Anforderungen an Arbeitszeitmodellen. Wir vermitteln im Seminar das notwendige Wissen zur Überwachung und zur Mitgestaltung. Wir spannen den Bogen von den allgemeinen Unterrichtungs- und Beratungsrechten aus dem MVG, über die oft sehr besonderen Bestimmungen im BAT-KF zu den vielfältigen Möglichkeiten der Einzelfallmitbestimmung und der Dienstvereinbarung.
 

Themen

  • Arbeitszeitregelungen in den Grenzen von GewO §106 ( billiges Ermessen), des Gesundheitsschutzes (ArbZG), und der Arbeitsverträge ( BAT-KF)
  • Mitbestimmung bei: Beginn und Ende der Schichten, der Pausen, Mehrarbeit und bei der
    Zuordnung der einzelnen Dienstnehmer/innen
  • Individuelle Arbeitszeitgestaltung Verteilung über TzBfG, PflegeZG oder
    BAT-KF
  • Mitbestimmung im Einzelfall
  • Dienstvereinbarungen ( Eckpunkte)
Seminarnummer
D3-175310-119
Termin
27.09.2017 bis 29.09.2017
Seminar Ort
Bielefeld - Das Bunte Haus
Übernachtung
Ja
Teilnahmegebühr
539 ,- € Seminarkostenpauschale (umsatzsteuerfrei) zzgl. ca. 282 ,- € für Unterkunft/Verpflegung (zzgl. USt.)
Ansprechpartner*in:
Richerzhagen, Jörg
Teamassistent
0211 17523-212
Zielgruppen
Mitarbeitervertretungen
Schwerbehindertenvertretungen
Freistellungen
§ 19 (3) MVG
§ 96 (4) SGB IX
Fachbereich
FB 03 Gesundheit, Soziales, Kirchen
Seminarstatus
Noch genügend Plätze vorhanden!

Diese Seite empfehlen: