Unter der Lupe: Haftungsrecht des Betriebsrats

Vorsitzende/r oder Stellvertretung eines Gremiums sind nicht nur die
Organisatoren der Betriebsratsarbeit, sondern auch Sprecher/in des
Gremiums. In diesem Seminar werden wir die Rechtsstellung, Aufgaben
der Vorsitzenden und Stellvertretung erläutern. Schwerpunkt des Seminars
ist das amtsbedingte Haftungsrecht des Betriebsrats.


Themen

  • Rechtsstellung des Betriebsratsvorsitzenden/Stellvertretung
  • Grundsätze der Amtsführung
  • Abberufung, Amtsniederlegung
  • Entgegennahme und Abgabe von Erklärungen
  • Freistellung von der Arbeit
  • Vertretungsbefugnis
  • Handeln ohne Betriebsratsbeschluss
  • Haftungsfragen zum Amt des Betriebsratsvorsitzenden
  • Folgen von Amtspflichtverletzungen
  • Straf- und Bußgeldvorschriften
  • Haftung gegenüber dem Arbeitgeber und Beschäftigten
Seminarnummer
D3-171844-130
Termin
18.10.2017 bis 19.10.2017
Seminar Ort
Wegberg-Kipshoven - Hotel-Restaurant Esser
Übernachtung
Ja
Teilnahmegebühr
435 ,- € Seminarkostenpauschale (umsatzsteuerfrei) zzgl. ca. 165 ,- € für Unterkunft/Verpflegung (zzgl. USt.)
Ansprechpartner*in:
Sommerfeld, Ute
Teamassistentin
0211 17523-213
Zielgruppen
Vorsitzende/Stellv./Freigestellte
Freistellungen
§ 37 (6) BetrVG
Seminarstatus
Noch genügend Plätze vorhanden!

Diese Seite empfehlen: