UPDATE DATENSCHUTZRECHT

Beschäftigtendatenschutz gestalten

Die Digitalisierung ist im „Alltag“ d.h. am Arbeitsplatz angekommen und in vollem Gange. Neue Technologien, innovative Kommunikationsplattformen, ständige Erreichbarkeit: Vieles ist nicht mehr so, wie es war, und die rasanten Veränderungen erfordern von den Interessenvertretungen, dass sie sich mit neuesten Technologien, modernem betrieblichen Datenschutz und flexiblen IT-Regelungen auseinandersetzen.

Ziel

Die Teilnehmenden gewinnen einen Überblick über moderne IT-Landschaften im Betrieb und diskutieren die Herausforderungen, die an einen modernen betrieblichen Datenschutz gestellt werden.

Themen

  • Grundlagen Datenschutz und Update Datenschutzrecht
  • Aktuelle Rechtsprechung zur DSGVO
  • Digitalisierung der Arbeitswelt
  • Umgang mit Leistungs- und Verhaltenskontrolle
  • Mitbestimmungsrelevante Tatbestände
  • Erarbeitung von Eckpunkten einer modernen, flexiblen IT-Regelung
Seminarnummer
D11-199531-133
Termin
28.11.2019
Seminarort
Duisburg - InterCity Hotel Duisburg
Übernachtung
Nein
Teilnahmegebühr
245 ,- € Seminarkostenpauschale (USt-frei) zzgl. ca. 55 ,- € für Verpflegung (zzgl. USt)
Referent*in
Astrite Sutaj
Zielgruppen
Betriebsräte
Datenschutzbeauftragte
Mitarbeitervertretungen
Personalräte (BPersVG)
Personalräte (LPVG)
Schwerbehindertenvertretungen
Freistellungen
§ 16 MAVO
§ 19 (3) MVG
§ 37 (6) BetrVG
§ 42 (5) LPVG
§ 46 (6) BPersVG
§ 179 (4) SGB IX
Status
Plätze vorhanden
ANSPRECHPARTNER*IN
Michael Czogalla
Teamassistent
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: