MICROSOFT OFFICE 365 UND CO

Moderne IT-Strukturen – Gestaltungsansätze der betrieblichen Interessenvertretungen

Die Auswirkungen von IT-Systemen auf den Alltag sind nicht nur Inhalt der Tagespresse, sondern ebenfalls privat täglich zu erleben: Meinen Brief habe ich als Word-Dokument zuhause begonnen, jetzt kann ich ihn auf dem Tablet in der Bahn nahtlos weiterschreiben. Meine „intelligente“ Armbanduhr sagt mir, dass mein Paket bereits in der Nebenstraße im Auslieferungsfahrzeug ist. Beispiele für neue Funktionalitäten aufgrund von technologischen Entwicklungen gibt es viele. Welche Auswirkung haben diese neuen Möglichkeiten auf die Arbeit? Welche Beschäftigtengruppen sind betroffen? Wo bestehen Ansatzpunkte für die Arbeitnehmervertretung, Gute Arbeit zu gestalten?

Ziel

Interessent*innen erhalten Grundlagenwissen über moderne IT-Strukturen: vom statischen Produkt zur fließenden Lösung aus der Cloud. Zugleich vermittelt das Seminar die erforderlichen Grundlagen der Informations- und Mitbestimmungsrechte.

Themen

  • Überblick über moderne IT-Strukturen an praktischen Beispielen
  • Gestaltungsansätze
  • Grundlagen der Informations- und Mitbestimmungsrechte (u. a. BetrVG, LPVG NRW, BPersVG, BDSG, EU-DSGVO)
  • Regelungsbedarfe auf betrieblicher und überbetrieblicher Ebene
Seminarnummer
D11-189521-133
Termin
11.09.2018
Seminarort
Essen - InterCityHotel Essen
Übernachtung
Nein
Teilnahmegebühr
225 ,- € Seminarkostenpauschale (umsatzsteuerfrei) zzgl. ca. 49 ,- € für Verpflegung (zzgl. USt.)
Referent*in
Matthias Sander - Michael Gensler
Zielgruppen
Betriebsräte
EDV-/IT-Ausschuss-Mitglieder
Mitarbeitervertretungen
Personalräte (BPersVG)
Personalräte (LPVG)
Schwerbehindertenvertretungen
von profis für profis
Freistellungen
§ 16 MAVO
§ 19 (3) MVG
§ 37 (6) BetrVG
§ 42 (5) LPVG
§ 46 (6) BPersVG
§ 179 (4) SGB IX
Seminarstatus
Plätze vorhanden
ANSPRECHPARTNER*IN
Michael Czogalla
Teamassistent
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: