Dieses Seminar findet in Kooperation mit der IG Metall Bocholt/Münster/Rheine statt.

Einführung in die Betriebsratsarbeit (BR I)

Das Seminar vermittelt Grundkenntnisse des Betriebsverfassungsrechts. Im Mittelpunkt steht die Klärung der Aufgaben des Betriebsrats. Das Seminar gibt einen Überblick über die Reichweite und Qualität der Beteiligungsrechte des Betriebsrats in personellen, sozialen und wirtschaftlichen Angelegenheiten. Auswirkungen der Rechtsprechung auf diese Beteiligungsmöglichkeiten werden behandelt.

Themen

  • Der Betriebsrat als Interessenvertretung der abhängig Beschäftigten
  • Das Betriebsverfassungsgesetz im System unserer Rechtsordnung
  • Systematik des Betriebsverfassungsgesetzes
  • Nutzung der Beteiligungsrechte zur Durchsetzung von Interessen der Beschäftigten
  • Zusammenwirken der betrieblichen Interessenvertretungen
  • Einführung in Mitwirkungs- und Mitbestimmungsrechte nach dem Betriebsverfassungsgesetz:
    • § 80 Allgemeine Aufgaben des Betriebsrats
    • §§ 33 + 37 Rechte und Pflichten des einzelnen Betriebsratsmitglieds
    • § 74 Grundsätze der Zusammenarbeit
    • § 87 Mitbestimmung in sozialen Angelegenheiten, bspw. Arbeitszeit oder Verhalten im Betrieb
    • §§ 99 – 102 Mitbestimmung in personellen Angelegenheiten bspw. Einstellungen oder Kündigungen
Seminarnummer
RE-170807-051
Termin
09.10.2017 bis 13.10.2017
Seminarort
Ascheberg - Hotel Restaurant Clemens-August
Übernachtung
Ja
Teilnahmegebühr
842,00 € Seminarkostenpauschale /umsatzsteuerfrei) zzgl. ca. 475,00 € für Unterkunft/Verplfegung (zzgl. USt.)
Ansprechpartner*in:
Schneider, Petra
Teamassistentin
02361 183873
Zielgruppen
Betriebsräte
Freistellungen
§ 37 (6) BetrVG
Bildungsregion
Bocholt/Münster/Rheine
Seminarstatus
Noch wenige Plätze vorhanden!

Diese Seite empfehlen: