Dieses Seminar findet in Kooperation mit der IG Metall Hamm-Lippstadt statt.

Meine Zeit gehört mir!

Achtung: Da die ReferentInnen sich in "ihrer" Region und in "ihren" Betrieben am besten auskennen, empfehlen wir, ein Seminar der eigenen Region auszusuchen.

Viele Beschäftigte sehen sich mit steigenden Leistungsanforderungen konfrontiert und die tariflichen Arbeitszeiten geraten von mehreren Seiten her unter Druck. Zudem wünschen sich viele eine größere zeitliche Flexibilität bei der Arbeit – müssen ihre persönlichen Bedürfnisse aber meist denen des Unternehmens unterordnen. Wir wollen mit Euch gemeinsam schauen, ob das Arbeitszeitgesetz noch unseren heutigen Bedürfnissen entspricht und welche Forderungen wir bei einer möglichen Neugestaltung stellen können. Zudem wollen wir diskutieren, welche Anforderungen Ihr an Eure Arbeitszeit habt und wie ihr Euch eine sinnvolle Gestaltung vorstellen könnt. Auch die Anforderungen der Arbeitgeber im Kontext der technischen und demographischen Veränderungen werden erörtert! Wir wollen mit Euch die Debatte führen, wie die unterschiedlichen Lebensentwürfe und die persönlichen Bedarfe der Beschäftigten mit der modernen Arbeitswelt in Übereinstimmung gebracht werden können! Anhand der betrieblichen Problemstellungen werden wir gemeinsam mit Euch an neuen Lösungswegen und guten Arbeitszeitkonzepten arbeiten!
 

Themen

  • Tarifliche und tatsächliche Arbeitszeit – Wie ist die Situation in den Betrieben?
  • Aktuelle Regelungen des Arbeitszeitgesetzes
  • Welche Anforderungen haben Beschäftigten an ihre Arbeitszeit?
  • Welche Anforderungen haben Arbeitgeber an Arbeitszeitgestaltung?
  • Wie können Arbeitnehmer ihre Interessen im Bereich der Arbeitszeitgestaltung heute durchsetzen?
  • Arbeit neu denken - Neue Lösungen entwickeln!

 

 

Die oben genannte Geschäftsstelle bzw. Bildungsregion der IG Metall übernimmt für ihre Mitglieder im Rahmen ihres Budgets die Kosten für das Seminar. Das Seminar ist für jedermann zugänglich. Nicht-Mitglieder tragen die Kosten für Unterkunft und Verpflegung selbst.

Seminarnummer
K1-170105-139
Termin
16.10.2017 bis 20.10.2017
Seminarort
Ascheberg - Hotel Restaurant Clemens-August
Übernachtung
Ja
Teilnahmegebühr
siehe oben
Ansprechpartner*in:
Becker, Martin
Teamassistent
0211 17523-140
Zielgruppen
Betriebsräte
Vertrauensleute / Interessierte AN
Freistellungen
AWbG (Bildungsurlaub)
§ 37 (7) BetrVG
Bildungsregion
Hamm-Lippstadt
Seminarstatus
Noch wenige Plätze vorhanden!

Diese Seite empfehlen: