UPDATE ARBEITSRECHT/BETRIEBSVERFASSUNG

Fit für den Vorsitz

Das Arbeitsrecht ist ständigen Veränderungen unterworfen, die sich unmittelbar auf die betriebliche Praxis auswirken. Doch wer kann schon in der täglichen Arbeit genau verfolgen, was sich durch die Rechtsprechung der Landesarbeitsgerichte und des Bundesarbeitsgerichts verändert hat oder welche gesetzlichen Neuerungen zu berücksichtigen sind?

Im Seminar werden die für die BR-Arbeit wichtigsten Veränderungen des Arbeitsrechts vorgestellt. Anhand von konkreten Beispielen aus der Praxis wird herausgearbeitet, welche unmittelbaren und mittelbaren Folgen sich daraus für die Beschäftigten und die Kernbereiche betrieblicher Interessenvertretung ergeben.

Themen

  • Mitbestimmung des Betriebsrats u.a. bei
    • Urlaub
    • Bildungsmaßnahmen
    • Arbeitszeit
  • Personen- und verhaltensbedingte Kündigungen
  • Betriebsbedingte Kündigungen
  • Befristung und Teilzeitarbeit
  • Die Arbeitsunfähigkeit
  • Behinderung der Betriebsratsarbeit
  • Weitere aktuelle Beispiele aus Gesetzgebung und Rechtsprechung
Seminarnummer
D9-195813-030
Termin
06.03.2019 bis 08.03.2019
Seminarort
Essen - Mintrops Stadt Hotel Margarethenhöhe
Übernachtung
Ja
Teilnahmegebühr
Seminarkosten: 665,- Euro (USt-frei) zzgl. ca. 470,- Euro Unterkunft/Verpflegung (zzgl. USt)
Referent*in
Daniel Welink
Zielgruppen
Vorsitzende/Stellv./Freigestellte
Freistellungen
§ 37 (6) BetrVG
Status
Plätze vorhanden
ANSPRECHPARTNER*IN
Beate Wysocki
Teamassistentin
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: