AUSSTIEG AUS DEM ERWERBSLEBEN – MODUL 2

Altersteilzeit – Gestaltungsspielräume des Betriebsrats bei gesetzlicher und tariflicher Regelung?

Durch die Rentengesetzgebung und die aktuellen Tarifverträge der Metall- und Elektro-, Eisen- und Stahl- sowie der Textilindust-rie stellt sich für Betriebsräte die Frage, wie im Betrieb die Regelungen der Tarifverträge umgesetzt werden oder durch Betriebs-vereinbarungen ergänzt werden sollen. Fehleinschätzungen können für die Beschäftigten zu materiellen Einbußen führen. Um als Betriebsrat die Folgen für die betriebliche Praxis, bestehende Betriebsvereinbarungen und die Beschäftigten einschätzen zu können, werden umfassende Kenntnisse zu den Tarifverträgen und zur Berechnung von Dauer und Lage der Altersteilzeit und der Aufstockung benötigt, die im Seminar behandelt werden.

Themen

  • Einführung in die gesetzlichen und tariflichen Grundlagen der Altersteilzeit
  • Was muss bei Betriebsvereinbarungen beachtet werden?
  • Dauer und Lage der Altersteilzeit in Verbindung mit der persönlichen Regelaltersrente und weiteren geminderten und unge-minderten Rentenbeginnen
  • Antragstellung, Anspruch, Quoten, Abfindung, zusätzliche Rentenbeiträge
  • Altersteilzeitentgelt und Regelarbeitsentgelt
  • Berechnung der Aufstockung
  • Krankheit, Insolvenz, Kurzarbeit, Progressionsvorbehalt
  • Eckpunkte für Betriebsvereinbarungen zur Altersteilzeit

Zu den einzelnen Themen werden Beratungs- und Berechnungsübungen durchgeführt. Für die betriebliche Praxis erhalten die Teilnehmenden Merkblätter und ein excelbasiertes Berechnungstool. Empfehlenswert für dieses Seminar ist die Teilnahme am Seminar "Ausstieg aus dem Erwerbsleben - Modul 1".

HINWEIS: Dieses Seminar ist für Teilnehmende aus dem Bereich der IG Metall Bildungsregion Sauerland reserviert. Anmeldungen von Teilnehmenden aus anderen Regionen können unter Umständen nicht berücksichtigt werden.
Seminarnummer
D2-191266-064
Termin
30.09.2019 bis 02.10.2019
Seminarort
Sundern - Sunderland Hotel
Übernachtung
Ja
Teilnahmegebühr
Seminarkostenpauschale: 610,– Euro (USt-frei) zzgl. Unterkunft/Verpflegung: ca. 360,– Euro (zzgl. USt)
Zielgruppen
Betriebsräte
Schwerbehindertenvertretungen
Freistellungen
§ 37 (6) BetrVG
§ 179 (4) SGB IX
Bildungsregion
Sauerland
Status
Plätze vorhanden
ANSPRECHPARTNER*IN
Gary Purcell
Teamassistent
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: