DIE ERFOLGREICHE BETRIEBSRATSSITZUNG

Ladung zur Sitzung und Protokollführung

Die Sitzungsniederschrift ist ein Dokument und muss als solches formalrechtlichen Ansprüchen genügen, um bei Auseinandersetzungen mit dem Arbeitgeber (Einigungsstelle/Gericht) als Nachweis für eine ordnungsgemäße Geschäftsführung und Beschlussfassung zu dienen.
Im Seminar werden die rechtlichen, inhaltlichen und formalen Anforderungen vermittelt und durch praktische Übungen vertieft. Dies ist kein "Scheibseminar", es geht vielmehr um die juristischen Aspekte des Protokolls

Themen

  • Aufgaben des Schriftführung
  • Rechtliche Anforderungen an ein ordnungsgemäßes Protokoll
  • Form und Inhalt der Sitzungsniederschrift: Wortprotokoll, Verlaufsprotokoll, Kurzprotokoll, Ergebnisprotokoll
  • Praktische Übungen zum Erstellen von Protokollen
  • Checkliste für die Tagesordnung
  • Rechtsfolgen bei Formmängeln / Unterlassung der Niederschrift
HINWEIS: Dieses Seminar ist für Teilnehmende aus dem Bereich der IG Metall Bildungsregion Sauerland reserviert. Anmeldungen von Teilnehmenden aus anderen Regionen können unter Umständen nicht berücksichtigt werden.
Seminarnummer
D2-191260-064
Termin
25.02.2019 bis 26.02.2019
Seminarort
Sundern-Langscheid - Hotel Seegarten
Übernachtung
Ja
Teilnahmegebühr
Seminarkostenpauschale: 460,– Euro (USt-frei) zzgl. Unterkunft/Verpfl egung: ca. 200,– Euro (zzgl. USt)
Zielgruppen
Betriebsräte
Freistellungen
§ 37 (6) BetrVG
§ 179 (4) SGB IX
Bildungsregion
Sauerland
Status
Plätze vorhanden
ANSPRECHPARTNER*IN
Gary Purcell
Teamassistent
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: