Statusmeldung

Dieses Seminar ist aktuell deaktiviert!

DER NEUE MANTELTARIFVERTRAG (MTV) IST DA.

Tarifvertrag für die Metall- und Elektroindustrie NRW

Teil der Tarifvereinbarung vom Frühjahr 2018 war eine Überarbeitung des Manteltarifvertrages für die Metall- und Elektroindustrie NRW.
Neben den neuen Tarifregelungen zur Arbeitszeit welche in den neuen MTV integriert wurden, werden ab dem 1.1.2019 verschiedene Tarifverträge in den Manteltarifvertrag überführt.
Insgesamt wurde der Manteltarifvertrag völlig neu sortiert und modernisiert. Der neue MTV umfasst nun mehr als 50 Paragraphen die unmittelbar auf die Arbeitsverhältnisse der Beschäftigten einwirkt.
Es lohnt sich für jedes BR-/JAV-Mitglieder über den „neuen“ MTV sich mit den Themen im Tarifvertrag auseinanderzusetzen.

Themen (in der neuen Kapitelfolge des MTV)

  1. Arbeitsverhältnis (Beginn und Ende)
  2. Arbeitszeitdauer (von verkürzter Vollzeit bis zur Kurzarbeit)
  3. Arbeitszeitverteilung (Verteilungsgrundsätze, Flexi-Konten …)
  4. Freistellungszeiten (Freistellungstage und „Sonderurlaub“)
  5. Arbeitsbereitschaft, Rufbereitschaft, Reisezeiten
  6. Mehr-, Schicht-, Sonntags- und Feiertagsarbeit einschl. Zuschlagsregelungen
  7. Arbeitsverhinderung/ Arbeitsausfall (persönliche u. betriebliche Gründe)
  8. Urlaub (Dauer, Verfahren, Zusätzliche Urlaubsvergütung)
  9. Vergütungsbestimmungen (Monatsentgelt, Berechnungsregelungen, Entgeltsicherung ältere Beschäftigter)
  10. Bestimmungen für Auszubildende
  11. Verfahren bei Streitfällen (Geltendmachungsfristen, Einigungsstelle)
  12. Schlussbestimmungen

  

Seminarnummer
D12-199574-175
Termin
06.02.2019 bis 08.02.2019
Seminarort
Wegberg-Kipshoven - Hotel-Restaurant Esser
Übernachtung
Nein
Teilnahmegebühr
Seminarkostenpauschale 610,- Euro (USt. frei) zzgl. Verpflegung ca. 144,- Euro (zzgl. USt.)
Zielgruppen
Schwerbehindertenvertretungen
Betriebsräte
Freistellungen
§ 179 (4) SGB IX
§ 37 (6) BetrVG
Bildungsregion
Mönchengladbach
Status
Deaktiv
ANSPRECHPARTNER*IN
Martina Lüder
Teamassistentin
Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: