Dieses Seminar findet in Kooperation mit der IG Metall Mönchengladbach statt.

Tarifrecht und Tarifverträge der Metall- und Elektroindustrie NRW

In diesem Seminar werden den Interessensvertretern grundlegende Kenntnisse zur Bedeutung von Tarifverträgen und die rechtliche Grundlagen des Tarifvertragssystems vermittelt. Insbesondere
werden zentrale Themen des Einheitlichen Manteltarifvertrags in der Metall und Elektroindustrie NRW thematisiert.

  • Arbeitszeitregelungen nach dem EMTV sowie TV BSCH
  • Sonderzahlungen nach dem Tarifvertrag
  • Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats
  • Urlaubs- und Freistellungsregelungen nach Tarifvertrag
  • Kündigungsfristen und Probezeiten
  • Zuschlagsregelungen
  • Regelungen für ältere Beschäftigte
  • Geltendmachung von Tarifansprüche

Zweiter Schwerpunkt ist das Thema Arbeitsbewertung und Eingruppierung nach dem EntgeltRahmenAbkommen in der Metall- und Elektroindustrie NRW.

  • Allgemeine Bestimmungen zur Eingruppierung nach era.
  • Das Punktbewertungsverfahren unter Berücksichtigung der Niveaubeispiele sowie den Begriffsbestimmungen und ERA Glossar hierzu
  • Regelungen zum era. Entgeltabkommen und Geltungsbereich
  • Das Reklamationsrecht der Eingruppierung
  • Leistungs- und Zeitentgeltbestimmungen nach era.
  • Aufbau und Zusammensetzung des Entgelts
Seminarnummer
D12-179566-175
Termin
16.10.2017 bis 20.10.2017
Seminar Ort
Geldern - Hotel See Park
Übernachtung
Ja
Teilnahmegebühr
Seminarkostenpauschale 842,- Euro (USt. frei) zzgl. Unterkunft/Verpflegung ca. 699,- Euro (zzgl. USt.)
Ansprechpartner*in:
Lüder, Martina
Teamassistentin
0211 17523-262
Zielgruppen
Betriebsräte
Schwerbehindertenvertretungen
Freistellungen
§ 37 (6) BetrVG
§ 96 (4) SGB IX
Bildungsregion
Mönchengladbach
Seminarstatus
Noch genügend Plätze vorhanden!

Diese Seite empfehlen: