EINE AMTSPFLICHT NEU GEWÄHLTER BETRIEBSRÄTE: DER SEMINARBESUCH.

Neu im Betriebsrat? Und noch nicht dazu gekommen, ein Einführungsseminar für Betriebsäte zu besuchen? Gerade neu gewählte Betriebsräte sehen sich zu Beginn ihrer Amtszeit häufig direkt allerlei Anforderungen ausgesetzt, die erst einmal wichtiger scheinen, als ein Seminar zu besuchen. Weiterbildung erscheint leicht als ein "Privileg", das man nutzen kann oder auch nicht. Tatsächlich handelt es sich dabei aber um eine Amtspflicht.

BETRIEBLICHE GESUNDHEITSFÖRDERUNG LOHNT SICH

Wenn Beschäftigte ihre Arbeit als sinnstiftend und nicht als Belastung erleben wirkt sich dies nachweislich positiv auf ihre Gesundheit und auch auf den Erfolg des Unternehmens aus. Wir bieten daher zwei zertifizierte Fortbildungsreihen zum/zur betrieblichen Gesundheitsberater*in und zum/zur betrieblichen Pflegeberaterin an sowie ein Tagesseminar "Prävention im Betrieb".

FIT FÜR DEN BETRIEBSRATSVORSITZ! DAS PROGRAMM 2019.

Innerhalb des Organisationsbereichs der IG Metall hat sich bei den Betriebsratswahlen 2018 ein Generationswechsel in den Betriebsratsgremien vollzogen. Mindestens 30 % der Betriebsräte wurden erstmals gewählt. Wir gratulieren allen erstmals oder wiedergewählten Betriebratsvorsitzenden und möchten sie mit unserem Seminarangebot auch 2019 unterstützen.

SEMINARPROGRAMM „WISSEN À LA CARTE“ 2019

Unser Seminarprogramm 2019 in Kooperation mit ver.di ist angerichtet: Rechtliches Fachwissen, Grundlagenkenntnisse im Arbeits- und Tarifvertragsrecht sowie Tarifseminare, Arbeits- und Gesundheitsschutz, Digitalisierung sowie Kommunikationskompetenz, Konfliktfähigkeit und vieles mehr – unsere Seminare machen fit für die vielfältigen Aufgaben aller gesetzlichen Interessenvertretungen.

DIGITALISIERTE ARBEITSKULTUR MITGESTALTEN: THEMENTAG AUF DER ORGATEC

Am 23.10.2018 öffnet die Orgatec, die internationale Leitmesse für moderne Arbeitswelten, in der Koelnmesse ihre Tore. Wir sind zu diesem Start mit dem Thementag "Digitalisierte Arbeitskultur Mitgestalten" dabei und laden hierzu alle Kolleginnen und Kollegen ein,

VON PROFIS FÜR PROFIS 2019

Unsere Seminare in Kooperation mit der TBS für 2019 sind online. Aber auch zusammengefasst mit vielen weiteren Informationen zu Zielen und Nutzen, Terminen usw. in unserer Broschüre zum Download.

DIE BILDUNGS-APP: FREISTELLUNGSRATGEBER, AKTUELLE SEMINARE, NEUIGKEITEN

Seit dem 1. Juni 2018 ist eine technisch und inhaltlich komplett überarbeitete Android- und iOS-Version der App des DGB-Bildungswerks NRW kostenlos in den entsprechenden Stores zu erhalten. Die App bietet einen rechtlich fundierten und umfassenden Ratgeber ...

LANDESPERSONALRÄTEKONFERENZ AM 10.10.2018: BESCHÄFTIGTE FIRST!

Weichen stellen für gute Digitalisierung im Öffentlichen Dienst in NRW!

Digitalisierung ist aktuell das Trendthema auch im öffentlichen Dienst, ob in Schulen, der Polizei, Feuerwehr, dem Finanzamt oder Bürgerbüro. Überall halten digitale Arbeitsmittel Einzug.

GESÜNDERE ARBEIT DURCH BETRIEBLICHE GESUNDHEITSBERATER*INNEN

Psychische Krankheiten als Folge von Stress erzeugen viel Leid und erhebliche betriebliche Kosten. Von einer klugen Gesundheitsberatung haben daher alle etwas.

ARCHIV: NEU GEWÄHLT IM BETRIEBSRAT: GLEICH RICHTIG STARTEN!

Zwischen dem 1. März und dem 31. Mai 2018 sind die Entscheidungen über 180 000 Betriebsratsmandate deutschlandweit gefallen. Auf unseren Einführungsseminaren für neu gewählte Betriebsrät*innen sorgen wir dafür, dass Ihr Start in die neue Aufgabe gelingt.

ARCHIV: DATENSCHUTZ: STICHTAG 25. MAI 2018

Mit einer Datenschutzreform will die EU ein einheitliches Datenschutzniveau in ganz Europa herstellen. Ab dem 25. Mai 2018 gelten daher die Europäische Datenschutzgrundverordnung und das neue Bundesdatenschutzgesetz

GLEICHSTELLUNG VON FRAUEN UND MÄNNERN JETZT UMSETZEN

Die Gleichstellung von Frauen und Männern ist ein wichtiger Handlungsauftrag gesetzlicher Interessenvertretungen. Unsere Konferenz in Kooperation mit dem DGB NRW gibt Hilfestellung zur praktischen Umsetzung.

MOBILES ARBEITEN: NEUE FREIRÄUME UND IHR PREIS

Mehr als die Hälfte der Beschäftigten hat heute die Möglichkeit oder die Verpflichtung mit Smartphone, am heimischem PC oder per Laptop außerhalb des Betriebes oder der Dienststelle zu arbeiten.

WAS TUN BEI RECHTSPOPULISTISCHEN STÖRUNGEN IM BETRIEB?

Betriebsrät*innen und Jugendvertreter*innen haben einen klaren gesetzlichen Auftrag aktiv gegen Benachteiligung von Beschäftigten aus Gründen ihrer ethnischen Herkunft, ihrer Abstammung oder sonstigen Herkunft, ihrer Nationalität, ihrer Religion oder Weltanschauung vorzugehen.

ORIENTIERUNG UND UNTERSTÜTZUNG DURCH BETRIEBLICHE PFLEGEBERATUNG

Die demografische Entwicklung mit ihren Folgen für Betriebe und Beschäftigte ist bereits im betrieblichen und häuslichen Alltag angekommen. Immer mehr Kolleg*innen müssen sich der Doppelbelastung durch Beruf und häusliche Pflege von Angehörigen stellen. Ohne kompetente Beratung und Unterstützung führt diese Doppelbelastung zu Krankheit und Arbeitsausfall und schadet damit den pflegenden Menschen, der Gesellschaft und den Unternehmen.

ARCHIV: DAS DGB-BILDUNGSWERK NRW HAT EINE NEUE VORSITZENDE!

Mit 98% aller Delegiertenstimmen ist Anja Weber im Dezember zur neuen Vorsitzenden des DGB-NRW gewählt geworden - seit dem 24.01.2018 ist sie nun auch Vorsitzende des DGB-Bildungswerk NRW. Beide Ämter hat sie als Nachfolgerin von Andreas Meyer-Lauber übernommen. Traditionell wird der bzw. die Vorsitzende des DGB NRW auch als Vorsitzende in den Vorstand des Bildungswerkes gewählt.

ARBEITERPARTEI AfD?

Gewerkschaftsmitglieder, insbesondere Arbeiter und Arbeitslose, haben bei der letzten Bundestagswahl überdurchschnittlich häufig die AfD gewählt. Die Gewerkschaften des DGB, die programmatisch einer offenen und solidarischen Gesellschaft verpflichtet sind, sehen sich damit vor großen Herausforderungen. Die AfD hat ihre Wahlergebnisse eingefahren, obwohl sie wirtschafts- und sozialpolitisch abhängig Beschäftigten und Arbeitslosen materiell nicht viel mehr anzubieten hat als eine Schlechterstellung derjenigen, die »nicht dazugehören«.

ARCHIV: BETRIEBSRATSWAHL 2018: KORREKT VORBEREITEN UND ERFOLGREICH DURCHFÜHREN!

Die Vorbereitung und die Durchführung einer Betriebsratswahl sind stark verrechtlichte Verfahren und lassen sich nicht nach Bauchgefühl zu bewältigen. Formfehler sind keine Seltenheit und können zur Anfechtung der Wahl führen. Seit 1989 begleiten wir Wahlvorstände und Betriebsrät*innen erfolgreich bei ihrer anspruchsvollen Aufgabe.

ARCHIV: UNSERE HOMEPAGE IM NEUEN DESIGN

Wir wünschen allen Besucherinnen und Besuchern unserer Homepage alles Gute für das Jahr 2018! Mit dem Start in das neue Jahr präsentieren wir uns auch online im neuen Design.

Diese Seite empfehlen:        
Diese Seite drucken: